Film / Video tm.09: Screening Territories

Unter dem Leitmotiv Screening Territories erkundet der Bereich Film und Video der transmediale.09 das Thema des kommenden Festivals. Zusammen mit den Werken aus dem internationalen Wettbewerb und einer Reihe von Kompilationsprogrammen eingeladener Gastkuratoren werden über 70 aktuelle Produktionen internationaler Künstler gezeigt.

Die Wettbewerbsprogramme stammen in erster Linie aus den Einsendungen zum transmediale Award 2009 – ein umfassender Einblick in die Einreichungen kann in der dafür eingerichteten Projekt-Bibliothek gewonnen werden, die für die Dauer des Festivals im Foyer des Hauses der Kulturen der Welt eingerichtet wird.

Zwei Sonderprogramme werden von eingeladenen Gastkuratoren beigetragen. Die beiden Berliner Filmkuratoren Marcel Schwierin und Florian Wüst haben zu diesem Anlass ein zweiteiliges Programm mit dem Titel Eisschmelze im Kühlschrank zusammengestellt, der von Marlene Rigler vom Brüsseler Argos Arts kuratierte Programmbeitrag ist unter dem Titel State/s of Emergency  zu sehen.

Auch in diesem Jahr werden zahlreiche der Künstlerinnen und Künstler beim Festival anwesend sein und direkt nach der Vorstellung Gelegenheit zum Gespräch über ihre Arbeit geben. Das Programm schließt am Sonntag, dem 1. Februar mit der Vorschau der jährlichen transmediale video selection.