reSource Projekte

Dieser Bereich ist den Projekten gewidmet, die im Rahmen der reSource for transmedial culture zusammen mit internationalen Künstlern, Kulturschaffenden, Hackern, Aktivisten und Gender-orientierten Communities aus dem weiteren Feld der Netzkultur in Berlin, Deutschland und international realisiert wurden. In den meisten der hier präsentierten Projekte werden Netzwerk-Dynamiken und experimentelle künstlerische Methodologien thematisiert und dadurch eine Meta-Reflektion in Bezug auf Strategien in Bereich Aktivismus, Hacking und Peer-Austausch.

Photo by NOAA's National Ocean Service (CC BY 2.0) / Photo by NASA/Drew Noel

CRITICAL INFRASTRUCTURE ist eine künstlerische Forschungs- und Produktions-Residency, die sich mit den Ressourcen und Reserven von Materialien, Energien, Signalen und Daten hinter allem beschäftigt, was uns umgibt. Das Projekt besteht aus Workshops und Veranstaltungen bis hin zur Installation eines Kunstwerks auf dem Festival – eine Zusammenarbeit der Künstler-Technologen Jamie Allen und David Gauthier. CRITICAL INFRASTRUCTURE gräbt als „Medienarchäologie der Gegenwart“ untermauernde Medientechniken aus und...

The conference and workshop Researching BWPWAP – referring to the cancellation of Pluto’s planetary status in 2006, BWPWAP (Back When Pluto Was a Planet), the 2013 edition of the transmediale festival – took place in November 2012 in Lüneburg, Germany, organised jointly by Leuphana University of Lüneburg, Aarhus University and the reSource transmedial culture/transmediale.

Read full post

OCTO-P7C-1 Intertubular Pneumatic Packet Distribution System ist die offizielle Plattform für Fehlkommunikation der transmediale 2013. Sie entstand aus der Zusammenarbeit von reSource transmedial culture berlin, dem Berliner Kollektiv Telekommunisten und den Architekten von raumlabor berlin. Weiterlesen

ReFunct Media by Benjamin Gaulon

Die Multimedia-Installation ReFunct Media #5 nutzt diverse überholte elektronische Medien, zum Beispiel digitale und analoge Abspiel- und Empfangsmedien. Sie werden gehackt, entgegen ihres ursprünglichen Zwecks genutzt und zu einer langen und komplexen Kette von Elementen zusammengefügt. Weiterlesen...

 

 

Image by Shu Lea Cheang

Composting the City | Composting the Net ist ein Projekt von Shu Lea Cheang, das parallel verlaufende Zersetzungsprozesse wie Fermentierung und Fragmentierung bei alltäglichen Lebensmittelresten und gängigen digitalen Elementen untersucht. Weiterlesen...

 

Im August 2012 wurden bei der reSource 002-Veranstaltung Out of Place, Out of Time drei Installationsprojekte initiiert. Sie wurden in sechs Monaten produziert, bei der transmediale 2013 BWPWAP werden die Ergebnisse vorgestellt. Weiterlesen...

Die Telekommunisten präsentieren R15N als eine interaktive Installation, die der transmediale Community als Mobilisierungs- und Engagementsplattform zur Verfügung steht. R15N wurde im Aksioma – Institute for Contemporary Art präsentiert, in Partnerschaft mit der reSource transmedial culture berlin. Nach dem Launch der reSource auf der transmediale war diese Ausstellung das erste internationale Partnerevent und fand vom 19. März bis zum 6. April 2012 statt. Weiterlesen...

OutResourcing ist ein Projekt der transmediale, festival für Kunst und digitale Kultur in Zusammenarbeit mit dem CEMA, Center for Experimental Media Arts an der Sristhi School of Art, Design and Technology, Bangalore. Unterstützt vom Goethe Institute im Rahmen von Deutschland und Indien 2011-2012: Unendliche Möglichkeiten. Weiterlesen...

World of the News – The world’s greatest peer-reviewed newspaper of in/compatibl

World of the News – The world’s greatest peer-reviewed newspaper of in/compatible research ist eine KOSTENLOS erhältliche Zeitung im Tabloid-Format, die teils die steigende akademische Nachfrage nach Veröffentlichung von Artikeln, die im Rahmen akademischer Peer-Review-Prozesse entstanden sind, behandelt. Vielleicht brauchen Researcher neue Visionen in Bezug auf Produktion und Konsums von Wissenschaft? Weiterlesen...