Critical Consumer Practice

Wir treffen uns als Künstler und Konsumenten: Mit Kunst, Aktionen, Analysen, Erzählungen vernetzen wir uns, um die öko-logischen Folgen unseres Konsums sichtbar zu machen.
Dem Mythos der individuellen Konsumfreiheit und den angeblich pragmatischen, jedoch nicht unbedingt nachhaltigen Lösungswegen aus der Finanzkrise möchten wir Vorschläge und Werkzeuge entgegensetzen.

Hosted by:
Brian Holmes, with Jan Engelmann
in Kooperation mit der Heinrich Böll Stiftung