Susa Pop

Herkunft: 
de
Type:
salon participant

Susa Pop ist seit 2002 Managing Director von Public Art Lab Berlin. Als Kulturmanagerin und Kuratorin hat sie etliche erfolgreiche kulturelle Formate entwickelt und mit internationalen Partnern umgesetzt, beispielsweise die Mobilen Museen - ein Künstlermuseum auf Reisen in 2004 oder im Jahr 2006 die Mobile Studios, ein nomadisches Produktionslabor auf dem Weg durch Europa. Seit 2007 arbeitet sie gemeinsam mit Mirjam Struppek im Bereich Urban Screens und Medienfassaden zusammen. Aus dieser Kooperation entstand 2008 das Medienfassadenfestival in Berlin. Im Zentrum dieses Festivals steht die Erforschung des kulturellen Potenzials von Medienfassaden und öffentlichen Screens, die meist kommerziell genutzt werden. Derzeit bereitet Susa Pop das European Media Facades Festival Europe 2010 vor, das in verschiedenen europäischen Städten stattfinden und vielfältige Möglichkeiten der Vernetzung von internationalen Screens und künstlerischen Arbeiten präsentieren wird. Bei all ihren Projekten spielt die Zusammenarbeit mit Partnern aus Wirtschaft, Industrie und Kulturpolitik eine entscheidende Rolle.