Test Signals

Das Projekt Test Signals nähert sich dem Radio von politischen, künstlerischen und praktischen Ausgangspunkten, um dessen Bedeutung und Potential im digitalen Zeitalter herauszuarbeiten sowie nach neuen Wegen zu suchen, wie man es hacken und verbessern, bzw. mit Open-Source Technologien demokratisieren kann. 

 

Im Jahr 1954 trat mit dem Transistorradio etwas auf den Plan, das schließlich zum meist verbreiteten und beliebtesten elektronischen Kommunikationsmittel der Welt avancieren sollte. Im Gegensatz zur Technologie des Radios haben sich dessen konzeptuelle Grenzen seitdem jedoch umso mehr verschoben. Dank seiner geringen Kostspieligkeit, guten Verbreitungs- und hohen Anpassungsfähigkeit, fand das Radio gerade auch in Zeiten der Digitalisierung als offener Ort für Kollaborationen, für qualitativ hochwertige Inhalte und anderweitige Experimente zu neuen Höhen und Territorien. Neben dem Internet stellt das Radio aufgrund dieser Eigenschaften so auch heute noch das global meist genutzte Medium zur Verbreitung von Live-Inhalten dar und wird dennoch in dieser bemerkenswerten Offenheit ständig von staatlicher Seite durch Regulierungen und von industrieller Seite durch den Druck, neue Konsumgüter zu vertreiben, bedroht.

 

Test Signals ist ein Projekt von Sourcefabric, einer Non-Profit Organisation mit Sitz in Prag und Partnern in Berlin und Toronto, die Medienorganisationen auf der ganzen Welt u.a. mittels Open-Source-Software und Tools bei der Produktion von unabhängigem Qualitätsjournalismus unterstützt.

 

Radio Tactics - Auditorium Konferenz / Wed, 2.2.2011 - 11:00

Radio Magic - Auditorium Konferenz / Wed, 2.2.2011 - 14:00

Open Digital Radio - Pre-Registered Workshop / Thu, 3.2.2011 - 10:00

Produced by Sourcefabric.